About

Hallo, ich heiße Melanie Ramsch und bin Software Entwicklerin aus Deutschland.

Ich habe mich schon immer für Computerspiele und deren Produktion interessiert. Während ich in meiner Jugend auf LAN Partys als Spieler vor dem Bildschirm saß, entschloss ich mich dazu, mehr über die versteckten Prozesse dahinter herauszufinden. So kam ich zum Programmieren. Meine Programmierkarriere startet mit der erfolgreichen Teilnahme an Jugend forscht. Mit unserem Projekt Riff Explorer, einer interaktiven Software für Smartboards, für den Einsatz im Biologie Unterricht, erreichte unser Team bundesweit den fünften Platz in der Kategorie Arbeitswelt. Daraus resultierte ein Studienaufenthalt an der University of Queensland in Brisbane.

Da mich neben neuen Technologien auch Kunst, Musik und Design interessieren, begann ich nach meinem Auslandsaufenthalt ein Studium der Medieninformatik an der technischen Universität Dresden. Dieses schloss ich 2017 erfolgreich mit einem Bachelor of Science ab. Während meiner Zeit in Dresden erlernte ich nützliche Fähigkeiten in der Programmierung, der Software Architektur und der Mediengestaltung. Zudem arbeitete ich als studentische Hilfskraft und war für Layout und Satz des neuen, und immer noch verwendeten Infoheftes der Fakultät Informatik zuständig. 2016 engagierte ich mich als Werbemanagerin für die OUTPUT.DD und erlernte erste Fähigkeiten im Marketing und konnte meine Fertigkeiten als Projektmanagerin und Grafik Designerin weiter ausbauen.

Nach Abschluss meines Bachelorstudiums entschloss ich mich zu einem weiterführenden Masterstudium im Bereich Medien und Spielekonzeption M.A. an der Hochschule Harz, das ich Ende 2019 mit Auszeichnung abschloss. Auch dort bereitete mir die Arbeit als studentische Hilfskraft viel Freude. Meine Aufgabe war es, das Tutorium für Studierende im ersten und zweiten Semester für Java Programmierung vorzubereiten und durchzuführen. Während meiner Zeit an der Hochschule Harz vertiefte ich meine Kenntnisse als Programmiererin, Designerin und Spielentwicklerin. 2018 reichte unser Team das Spielkonzept für nGlow beim Deutschen Computerspielepreis ein und gewann den dritten Platz in der Kategorie Bestes Nachwuchskonzept.

Um meine unternehmerischen und fachbezogenen Fähigkeiten weiter auszubauen, entschied ich mich Mitte 2018 dazu, ein eigenes Kleingewerbe zu gründen. So habe ich bis heute als Freelancer für Clubs, Festivals, Musiker und Buchautoren gearbeitet. Zudem betreibe ich einen Spreadshirt-Shops und habe 2019 ein Spiel auf itch.io veröffentlicht. Hier geht es zu weiteren Projekten, an denen ich gearbeitet habe.

Projektmanagement

Development

Grafikdesign

Sprachen

Deutsch
Englisch
Französisch
Russisch

Programmierung

C#
Java
Python

Tools

Game Engines

Unity3D
Unreal Engine

Coding

Visual Studio
IntelliJ IDEA
Android Studio
Anaconda
Eclipse
GitHub

Grafik Design & UI/UX

Adobe Illustrator
Adobe Photoshop
Adobe InDesign
Adobe XD
Gimp

Animation / 3D Modeling

Maya
Adobe Flash
Adobe After Effects

VR/AR Hardware

Oculus Rift
Android Devices
Microsoft HoloLens

Projektmanagement

Trello
Agile
Scrum

Hobby

Raspberry Pi
Ableton Live
Klavier
Gitarre